Unternehmen

HW Schmitz ist eine mittelständische Unternehmensgruppe, die sich seit 1953 mit der Ausbeute der heimischen Bodenschätze beschäftigt.

HW Schmitz begann 1953 mit dem Abbau und der Versendung von Bims. Im Laufe der Zeit wurde die Produktpalette mit der in 1968 begonnen Förderung von Lahn-Taunus-Quarzkies in Singhofen erweitert.

1980 wurde die Gewinnung von Eifel-Lava in Mendig aufgenommen und seit 1992 beschäftigt sich die Gruppe über ihre Tochter Mendiger Basalt mit Basaltlava-Werkstein und Schotter sowie Tuff.

Seit 2007 erfolgt auch die Produktion von Ton im Quarzkieswerk Singhofen.

Unsere Gruben

  • Grube "Stürmerich", Mendig
  • Grube "Wingertsberg", Mendig
  • Grube "Ursula" I + II, Weibern
  • Grube "Singhofen", Singhofen / Taunus

Weitere Abbauflächen befinden sich in der Planungs- und Genehmigungsphase.

Unsere Firmenphilosophie ist auf den langfristigen, geschäftlichen Erfolg ausgerichtet. Als Garant hierfür sehen wir im wesentlichen zwei Eckpfeiler:

  • Eine hohe Kontinuität im Bestand unserer Mitarbeiter. Etliche Arbeitnehmer können auf eine über 30-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken.
  • Die ständige Erschließung neuer Ressourcen und die Sicherung derselben. Um von Dritten unabhängig zu sein, sind wir ständig bemüht, für uns interessante Mineralvorkommen in der Region durch Eigentum an Grundstücken und Rechten abzusichern. Die bestehenden Vorkommen sichern die Leistungsfähigkeit der Gruppe für mehrere Jahrzehnte.

Hauptverwaltung

Anschrift
HW Schmitz Hallencenter
Postfach 1926
56609 Andernach
Rennweg 64-66 / Klingelswiese 4
56626 Andernach
Tel.
0049 (0)2632 9273-0
Fax
0049 (0)2632 9273-33
eMail
info@hwschmitz.de
Internet
www.hwschmitz.de